User Tools

Site Tools


jn_de_2019_05_08

2019_05_08_t1.jpg

English Version | Wiki Start | Themen Kollektion ix

Größtes Gebot ...

Mittwoch, 8. Mai 2019. Was sollte das erste Ding sein, mit dem ich mich in meinem Leben beschäftige? Worum sollte ich mich zuerst kümmern? Was ist das erste Ding, zu tun?

Du könntest denken, das erste Ziel sollte es sein, zu überleben. Wir brauchen Luft zum Atmen. Wir müssen trinken und essen, brauchen sauberes Wasser, um den Tag zu überleben, und Nahrung um den nächsten Tag zu überstehen. Um all das zu bekommen müssen wir Arbeiten. Auch benötigen Menschen Gemeinschaft. Wir brauchen andere, denn allein können wir nicht sein, sonst werden wir verrückt.

Es ist interessant zu sehen, was Jesus über das erste Ding sagt, mit dem wir uns beschäftigen sollten. Lass uns einen Blick hineinwerfen in einen faszinierenden biblischen Abschnitt.

Liebes-Verhältnis …

Das erste Gebot ist die Basis aller Gebote, sowohl im Alten Testament als auch im Neuen Testament. Wenn Jesus gefragt wird, was zuerst kommt, dann antwortet er wie folgt:

34 Als die Pharisäer hörten, dass er den Sadduzäern mit seiner Antwort den Mund gestopft hatte, dachten sie sich eine neue Frage aus, die sie ihm stellen wollten. 35 Einer von ihnen, der sich im Gesetz Moses besonders gut auskannte, versuchte, ihm mit der folgenden Frage eine Falle zu stellen: 36 »Meister, welches ist das wichtigste Gebot im Gesetz von Mose?« 37 Jesus antwortete: »`Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben, von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken!´5 38 Das ist das erste und wichtigste Gebot. 39 Ein weiteres ist genauso wichtig: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.´6 40 Alle anderen Gebote und alle Forderungen der Propheten gründen sich auf diese beiden Gebote.« (Aus Matth. 22)

Liebe ist viel mehr als nur Verhalten. Liebe verweist uns auf die volle Haltung, unsere Emotionen, unsere Entscheidungen, unser Sein. Als Menschen haben wir ein Grundverständnis von Liebe. Wir wissen, dass sie mehr ist als nur Sex. Wir wissen, dass es um die andere Person geht, um Anerkennung, Wert, Schönheit. Es geht darum, wie wir zu der anderen Person eingestellt sind.

Setze dein Leben auf …

Jesus sagt uns, wir sollen unser Leben aufbauen ausgehend von der Beziehung zu Gott. Und er beschreibt diese Beziehung im Detail. Sie sollte von Liebe charakterisiert sein. Sie sollte Liebe selbst sein! Liebe ist, was wir haben sollten und sein sollten, an erster Stelle; nicht Liebe zu irgend einer Sache, sondern Liebe zu Gott selbst, dem Schöpfer, dem Vater, dem Ersten und Letzten.

Diese Liebe sollte Liebe sein aus ganzem Herzen, mit Seele und Verstand. Jesus spricht über alle Teile der menschlichen Existenz, über unsere Entscheidungen und unseren Willen, über unsere Gefühle und die Schichten unseres Lebens. Und unser Verstand sollte völlig involviert sein. Unsere Vernunft ist nicht getrennt von unserem Glauben!

Wer bist du? Was wäre deine Antwort? Du könntest antworten, dass du derjenige bist, der in Gott verliebt ist, an erster Stelle. Du bist, und das kommt dann auch, auch verliebt in die Menschheit, mit jedem einzelnen Teil davon. Das ist der zweite Teil dieser Beziehung. Wer verliebt ist in Gott, der kann die Menschen nicht hassen - sie sind, bei allem anderen, in seinem Bild geschaffen!

Jesus ist noch präziser. Du liebst. Du liebst die Menschheit nicht nur im Allgemeinen. Du liebst nicht nur einige Menschen. Sondern du liebst jene, die dir nahe sind, all jene um dich herum, deinen Nachbarn, wie dich selbst. Du liebst auch dich selbst! Du solltest, denn Gott liebt dich und du liebst Gott. Da ist so viel zu entdecken hier, Welten zu erkunden und Freude zu erfahren … (Roland Potthast) ... weitere Texte

jn_de_2019_05_08.txt · Last modified: 2019/05/08 07:49 by potthast