User Tools

Site Tools


start

Jesus Network English | Impressum

Willkommen im Jesus Netzwerk Wiki

“So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eigenen Sohn gesandt hat, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.” (Johannes 3, 16) Wir laden Sie ein, den Glauben an Jesus Christus besser kennen zu lernen. Lesen Sie das Blog, schauen Sie in die verschiedenen Themen, beten sie und erfahren Sie ein Leben mit einem großartigen Gott!

Gott, der Vater, und der Sohn, und der heilige Geist, sei mit Dir und segne Dich!
Dein Jesus Netzwerk


Ein Weg zu Gehen ...

Freitag, 22. September, 2017. Manchmal fragen wir uns: wie können wir weitergehen? Verschiedenste Probleme kommen uns in den Weg. Wir werden krank. Wir begegnen Widerstand. Wir hören böse Worte. Wir erfahren Ablehnung. Wir haben unsere eigene Schuld und unser Versagen. Wohin gehen? Wie finden wir einen Weg ins Leben? Wie finden wir einen sicheren Ort?

Ein sicherer Ort …

Die Bibel spricht über einen Retter. Sie spricht über eine Tür, durch die wir gehen können. Sie spricht über Frieden, der gefunden werden will. Sie spricht über jemanden, der sich um uns sorgt. Sie spricht über jemanden, der rettet! Jesus ist im Zentrum dieser Botschaft. Er ist der Sohn Gottes, der Messias, der Mensch, dem der Auftrag gegeben wurde, einen Weg zu bahnen. Johannes, der Evangelist und Jünger, spricht über ihn in seinem Evangelium: ... mehr


Welche Art von Beweis? ...

Donnerstag, 21. September, 2017. Woher wissen wir, was wir über den Glauben denken sollen? Es gibt viele Religionen auf dem Planeten. Und sie alle erzählen ihre ganz spezielle Geschichte. Ist irgendeine davon anders als die anderen? Ist eine davon wahrer als die anderen? Oder sind sie alle gleich war, oder gleich falsch?

Überprüf es …

Zuerst: sie können nicht alle wahr sein. Die Religionen haben ziemlich unterschiedliche Konzepte von der Welt und von Gott. Es gibt einige, die sich ähneln - jene mit Botschaften von dem einen Gott, dem Schöpfer. Aber auch diese können nicht gleichzeitig wahr sein. Da sind gewichtige Unterschiede im Verständnis, wer Gott ist, und bei den grundlegenden Konzepten, wie er mit der Menschheit umgeht. ... mehr


2010_07_08.jpg

Wer ist groß? ...

Dienstag, 19. September, 2017. Die Frage, wer der Größte ist und was Größe bedeutet, ist uns Menschen immer wieder wichtig. Wir alle haben Kategorien in unserem Verstand, nach denen wir nach Wichtigkeit suchen um uns herum. Wer ist es, auf den wir achten müssen? Wer führt, wer bestimmt den Rahmen unseres Lebens?

Der Größte …

Groß oder weniger wichtig? Wenn wir zu allgemeinen Wahlen kommen, ist das eine zentrale Frage! Wer sollte das Land führen? Wenn wir in der Wissenschaft sind, dann ist es oft das, was Menschen beschäftigt. Wir sind weniger an den Resultaten interessiert, sondern schauen mehr darauf, wer sie gefunden hat. Wenn es um die Wirtschaft geht, diskutieren die Leute Revenue und Geld - und wer derjenige ist, der am meisten verdient. Sport sucht nach dem Gewinner. Es ist überall da in unserer Gesellschaft. Wer ist der Größte? ... mehr


Fern oder Nahe?

Oft, wenn wir irgendwo in der Welt leben, können die biblischen Geschichten uns ferne von uns erscheinen, sie spielen in einer lang vergangenen Zeit.

Doch wenn du zu den Orten kommst, wo alles geschah, dann können sie dir sehr nahe kommen. Wenn du etwa eine Woche in Jerusalem verbringst, im modernen Staat Israel, dann kann die biblische Geschichte dir sehr nahe sein.

Hier ist alles da - die historischen Monumente ebenso wie die Interpretationen, all der Glaube der verschiedenen Gruppen, Juden, Araber, Christen, mit orthodoxen Kirchen, katholischen Kirchen, protestantischen Kirchen … die Welt trifft sich in Jerusalem.

Jerusalem heute ist eine Einladung, über den Glauben nachzudenken, und auch über deinen Glauben. Was weiß ich über Gott? Was weiß ich über die biblischen Bücher, über Jesus, über geistliche Dinge - und wie finde ich meinen eigenen Weg zum Glauben?


Bitte, Klopfe an, Suche! ...

Freitag, 8. September, 2017. Die allgemeine Atmosphäre und Philosophie des Neuen Testaments ist ziemlich erstaunlich. Jesus beschreibt die Beziehung von sich zu seinem himmlischen Vater. Und er lädt alle Menschen ein zur gleichen Art von Beziehung: eine Beziehung von Vertrauen und Liebe, von Wahrheit und Ehrlichkeit!

Einladung, zu kommen …

In der Beziehung zu Gott sind wir eingeladen, ihm unsere Bedürfnisse zu bringen. Wir sind eingeladen, zu bitten, und es ist uns versprochen, dass uns gegeben wird. Wir sind eingeladen, an dieser Tür anzuklopfen, und er wird uns hinein lassen. Wir sind eingeladen, ihn zu suchen, und wir werden finden! ... mehr


Suche zuerst ...

Donnerstag, 7. September, 2017. Als Menschen müssen wir zuerst dafür sorgen, dass unsere primären Bedürfnisse gedeckt sind. Da geht es um Wasser, um Nahrung, um Kleidung, um Unterkunft. Dann benötigen wir Gemeinschaft. Und weiter brauchen wir Sinn und Ziel. All dieses sind primäre Bedürfnisse, du kannst ohne sie nicht leben.

Unsere Bedenken …

Klar, wir müssen unsere primären Bedürfnisse bedenken. Da geht es zuerst um uns selbst, um unsere eigene Person. Dann geht es um unsere Familie, um diejenigen, die von uns abhängig sind, und um unsere Partner. Und es geht um die Umgebung, in der wir leben, und für die wir verantwortlich sind. Das kann unsere Firma sein, oder unsere Einrichtung, oder auch unsere Kirche. Geht es allem gut? Können wir die Rechnungen bezahlen? Haben wir jemanden zum Reden? Wissen wir, wozu wir leben? ... mehr


Bete im Verborgenen ...

Mittwoch, 30. August, 2017. Gott ist real. Und wir können mit ihm reden. Wir können beten, können ihm unsere Bedürfnisse sagen, unsere Träume, unsere Wünsche, unsere Sorgen. Gott ist da, er hört zu, er erhört.

Gott sorgt sich …

Gott möchte, dass wir mit ihm reden. Er möchte eine Beziehung. Vielleicht denkst du, er weiß sowieso alles. Ja, das ist so. Aber er möchte, dass wir ihn beteiligen. Er möchte, dass ich ihm alles sage, und dann mit ihm die Fragen meines Lebens bespreche! ... mehr


Gott sieht ins Verborgene ...

Dienstag, 29. August, 2017. Wo ist Gott, fragen Menschen. Und mit dem, was wir in unserem Leben tun, handeln wir oft so, als gäbe es keinen Gott. Selbst wenn wir denken, da ist ein Gott, handeln wir als sähe Gott nicht, was wir tun, was wir sagen, was wir denken. Aber er sieht alles.

Gott sieht …

Können wir uns vorstellen, dass da ein Gott ist, der so majestätisch ist wie das Universum. Können wir uns vorstellen, dass er alles sieht? Nichts ist ihm verborgen. Jesus behauptet diese unglaubliche Fähigkeit Gottes. Er behauptet, dass Gott alles tun kann. Und dass er alles weiß. Und er sieht die kleinsten Teile unseres Lebens. Er hört all unsere Worte. Er weiß alle unsere Ängste. Er kennt unsere Hoffnungen, unsere Träume, alles was in uns ist und um uns her. ... mehr


Ja und Nein - Mitten in unserem Leben III ...

Freitag, 25. August, 2017. Ist Gott mitten in unserem Leben? Ja, das ist er. Wenn du zweifelst, dann höre Jesus zu und dem was er über das Leben sagt, über unser Handeln und unsere Worte. Wir schauen hinein in die Bergpredigt, und dies ist wahrlich realistisch, es ist mitten im Leben von jedem, jung und alt, reich und arm. Es ist eine Predigt für uns alle.

Ja und Nein …

Wir haben ein Problem mit der Wahrheit. Es ist überall in unserer Gesellschaft und unserer Gemeinschaft. Es ist in der Politik, in der Wirtschaft, es ist in Familien, es ist in all den persönlichen Beziehungen. Wer möchte die Wahrheit sprechen, die Wahrheit zugeben, völlig wahrhaftig sein? Was würde das überhaupt bedeuten? Wir haben ein Problem, schon mit der Definition dessen, was Wahrheit in vielen Fällen bedeuten würde. Lass uns auf Jesus hören: ... mehr


2017_08_24.jpg

Mitten in unserem Leben II ...

Donnerstag, 24. August, 2017. Woher wissen wir, dass Gott mitten in unserem Leben sein möchte? Wie wissen wir, dass er da ist? Was bringt uns zum Glauben? Im Neuen Testament sagt Jesus seinen Jüngern, die Schwierigkeiten damit haben, seinen Tod am Kreuz zu verstehen: “Und er sprach zu ihnen: O ihr Toren, zu trägen Herzens, all dem zu glauben, was die Propheten geredet haben!” (Lukas 24, 25) Was bedeutet das für uns heute und für unsere Suche nach Gott?

Zu träge, zu glauben …

Jesus verweist auf unser Herz, wenn es um den Glauben geht. Das Herz ist ein Bild für unsere Existenz, für alles was uns treibt, für unseren Willen, unsere Entscheidungen, unser Vertrauen. Unser Herz ist das Zentrum dessen, was uns wichtig ist. Es ist das Zentrum dessen, was wir für wert halten, wie wir uns und andere sehen. Unser Herz ist wo unsere Liebe wohnt und unser Haß. ... mehr


Die Bilder von Salz und Licht ...

Mittwoch, 23. August, 2017. Jesus nutzt oft Bilder aus dem täglichen Leben. Es scheint, er möchte inmitten unseres Lebens sein, und er möchte dass wir seine geistliche Botschaft in einer Weise verstehen, dass sie so konkret und lebendig ist wie alles in uns und um uns her. Und in der Tat, er möchte da sein, Tag für Tag, Morgen, Mittag, Abend. Er möchte dass wir so sind wie das Salz, dass wir in unser Essen tun, wie das Licht, das wir benötigen, um all das zu erledigen was wir tun.

Salz …

Das erste Bild, das Jesus in seiner Bergpredigt nutzt, ist das Bild vom Salz. Wir sind bestimmt, zu sein wie Salz - das Salz der Erde. Jeder, der gerne kocht, weiß dass man Salz benötigt, um zu kochen. Ohne Salz schmeckt das Essen nicht gut. Du kannst es nicht essen, es ist einfach schrecklich. Ohne Salz können wir nicht leben, wir brauchen es, in genau der richtigen Verdünnung. Als Menschen, die Jesus vertrauen, sind wir so nötig wie das Salz - und wir müssen unser Vertrauen erhalten, unseren Glauben, der uns zum Salz macht. Ohne Glaube verlieren wir, was uns lebendig macht. ... mehr


“Und das lehrte er sie: 3 »Gott segnet die, die erkennen, dass sie ihn brauchen, denn ihnen wird das Himmelreich geschenkt. 4 Gott segnet die, die traurig sind, denn sie werden getröstet werden.” (Matth 5, 3-4)

Jesus eröffnet ein neues Zeitalter. Das Erbarmen Gottes ist da, seine Leidenschaft, seine Liebe!

Seine Einladung steht: komm zu mir!


2017_08_21.jpg

Mitten in unserem Leben I ...

Montag, 21. August, 2017. Wo ist Gott in unserem Leben? Wo ist er? Mit all den Schwierigkeiten dieses Lebens, den Problemen auf dieser Erde, mit all dem Ärger, den wir haben - wo ist Gott? Ist es überhaupt möglich, zu glauben? Ist er da? Wo? Ist es alles eine Illusion? Vielleicht sollten wir vollständig aufgeben.

Fragen …

Können wir Gott inmitten des Lebens finden? Oder müssen wir zu einem entfernten Berg gehen, oder irgend einem anderen fernen Ort? Was ist es, dass uns den Schöpfer finden lässt? Wo versteckt er sich? Das ist es, was viele von uns sich manchmal fragen. Wie finde ich Gott? Und es scheint schwer zu sein. ... mehr


2017_08_21_2.jpg Glaube an Gott, und glaube an Jesus!

Gott ist Vater, Sohn und heiliger Geist … Er möchte, dass wir ihn entdecken, ihm vertrauen, an ihn glauben. Wir können ihm begegnen, auf die Worte und Taten von Jesus hören, so wie sie im Neuen Testament aufgeschrieben sind. Er ist da, inmitten unseres Lebens.

Komm und Sieh!


2017_08_18.jpg

Solide Grundlage ...

Freitag, 18. August, 2017. Wenn wir über eine “solide Grundlage” unseres Lebens sprechen, möchte ich zwei Dinge anfassen, die sehr verschieden klingen können, wenn man sie zuerst hört. Aber wir werden sehen, dass sie eng verbunden sind. Lass uns über die Grundlage von Leben und die Grundlage des Glaubens sprechen …

Grundlage des Lebens…

Was ist, erstens, die Grundlage unseres Lebens? Was ist es, das uns zu dem macht, was wir sind? Was ist es, das dich hält? Was lässt dich weitergehen? ... mehr


Nimm das ernst, was du tust!

Wisse dass Gott dich in allem ernst nimmt. Deine Tränen, deine Freude, dein Schmerz, deine Erfolge … er liebt dich und möchte mit dir sein in allem, was du bist.

Er möchte, dass du ihm vertraust und alle Dinge im Gebet zu ihm bringst.


2017_08_17.jpg

Die Bibel in meinem Leben ...

Donnerstag, 17. August, 2017. Was ist die Rolle der Bibel in meinem Leben, für meine Tage? Was sind die Optionen? Was sind die Möglichkeiten? Die Bibel sammelt die Geschichte von Jesus und seinen Jüngern im Neuen Testament. Und sie sammelt die Geschichten über Gott und seine Leute - das Volk Israel - im Alten Testament. Die Texte sind geschrieben, um lebendig zu sein, um Texte sowohl für den täglichen Gebrauch zu sein als auch für tiefes Studium. Sie sind Worte des Lebens!

Für Dich heute …

Heute kennt niemand nichts über die Bibel. Wir alle wissen einige Dinge. Aber kennen wir Jesus? Merken wir, dass Gott in Vater, Sohn und heiligem Geist mit uns sein möchte, Tag für Tag? Merken wir, dass die Bibel ein Liebesbrief sein möchte, der unser Herz erobert und uns in ein Leben in dichter Gemeinschaft mit dem ewigen Gott führt? ... mehr


Bitte Gott heute, er möchte auf dich hören! Bete!

Bitte ihn, zu dir zu kommen, in dein Leben zu kommen, dich auf seinem Weg zu führen.

Jesus sagt (Matth. 7,7): “Bittet, und ihr werdet erhalten. Sucht, und ihr werdet finden. Klopft an, und die Tür wird euch geöffnet werden.“


Argumente zur Bibel ...

Dienstag, 15. August, 2017. Die Bibel ist ein fantastisches Buch. Kennen wir sie? Was wissen wir über sie und was ist unsere Vorstellung davon, wie sie geschrieben wurde. Wenn du die Geschichte der biblischen Texte erforschst, dann ist das hochgradig verblüffend! Die Texte gehen tausende von Jahren zurück …

Fantastische Quellen …

Die biblischen Quellen sind weit besser erhalten als alles, was wir aus der antiken Welt kennen! Wenn du diese Dinge erforschst, dann ist das wirklich fantastisch. Es sind da so viel mehr Manuskripte des Alten Testaments als von jeder anderen Quelle jener Zeit - weit mehr, Faktor 5, oder 8, oder 10. Und die ältesten Fundstücke sind viel näher an der neutestamentlichen Zeit als jede andere Quelle, die wir haben. Wir haben Evidenz des Alten Testaments aus der Zeit von Christus selbst. Das ist nahezu unglaublich! ... mehr


Die Fülle Gottes ...

Freitag, 21. Juli, 2017. Was ist unser Bild von Gott? Denke wir von ihm als dem großen Schöpfer? Sehen wir ihn als eine merkwürdige Figur, die einen weißen Bart hat und sonst zu nichts gut ist? Was denken wir, wenn wir das Wort Gott hören, oder Christus, oder Jesus? Ist unser Bild geformt von Filmen, die wir gesehen haben? Oder wird es durch kirchliche Gottesdienste gefüllt?

Es ist wichtig, unser eigenes Bild von Gott kritisch anzusehen. Der Grund ist nicht, dass wir den Glauben zerstören wollen, sondern wir wollen den Glauben stärken. Gott ist fantastisch, aber er ist anders als die vielen Bilder, die durch unser tägliches kulturelles Erbe driften. Es gibt viel zu entdecken hier, für dich und für mich … ... mehr


Beuge meine Knie ...

Montag, 17. Juli, 2017. Empfindest du manchmal die Notwendigkeit, dich vor Gott zu beugen? Fühlst du das Bedürfnis, ihm zu sagen, dass er großartig ist, und dass du voll und ganz anerkennst dass du ihn brauchst, seine Weisheit, seine Leitung, seine Vergebung, seine Liebe?

Wenn wir in unser Leben blicken, und auf das was wir tun, was wir empfinden, worauf wir hoffen und wovon wir träumen … was ist es das unser Innerstes ausmacht? Was ist es, dass uns aufrecht hält, dass uns weitergehen lässt, das uns hilft? Worauf beruht unsere Hoffnung? Woher kommt unsere Stärke?

Gestärkt …

Woher kommt deine Stärke? Was siehst du da? Was empfindest du? In seinem Brief an die Kirche in Ephesus spricht der Apostel Paulus über den Geist, über den Vater, und dass der die Quelle aller Stärke ist, von allem was wir haben. Höre! ... mehr


Das Geheimnis Christi II ...

Donnerstag, 13. Juli, 2017. Wir haben gestern über das Geheimnis Christi gesprochen, und ich würde gerne bei diesem Punkt noch einen Augenblick bleiben. Auch wenn wir einen hohen Prozentsatz Christen in einigen Ländern haben, scheint es dass Jesus Christus immer noch ein Geheimnis ist, sogar für viele, die sich als Christen sehen. Verstehen wir Jesus? Verstehen wir was er meint mit den Abschnitten, die uns durch das Neue Testament überliefert worden sind? Was ist mir dir persönlich?

Bleibt er ein Geheimnis? …

Manchmal denke ich, Christus bleibt für die meisten von uns ein Geheimnis. Und insbesondere jene, die Fortschritte machen, merken mehr und mehr, wie tief die Weisheit ist, die wir in ihm finden - und wie tief das Geheimnis des Evangeliums und das Geheimnis seines Lebens und Todes ist! ... mehr


Das Geheimnis Christi ...

Dinstag, 11. Juli, 2017. Der christliche Glaube ist offen bekannt und verfügbar. Heute kann im Prinzip jeder die Bibel lesen, jeder kann die Quellen studieren. Es ist offen für dich und für mich, für jeden Menschen auf der Erde. Aber es war nicht immer so offen bekannt. Es war nur in Teilen bekannt durch die Propheten, durch die alttestamentlichen Bücher, für lange Zeit. Aber dann, durch Christus selbst, durch die Jünger und Apostel, wurde die volle Tiefe des Evangeliums bekannt. Wir werden heute einen Abschnitt lesen, in dem der Apostel Paulus über das Enträtseln des Geheimnisses Christi spricht.

Das Geheimnis ist …

Was ist das Geheimnis, das in Christus ist? Was ist es, das heute offen verfügbar ist? Es ist dass durch das Evangelium von Christus alle Männer und Frauen Erben der Herrlichkeit des Schöpfers sein können. Es bedeutet, dass wir durch den Glauben Teil der Familie sein können. Vergebung ist offen verfügbar durch den Glauben an Christus. Wiederherstellung, neues Leben, Liebe, Wahrheit, Freude …. es gibt unglaubliche Verheißungen in Christus. Das war lange ein Geheimnis, es ist jetzt offen verfügbar! Schau einmal hinein in die ursprünglichen Worte von Paulus: … ... mehr


2017_06_29.jpg

Überfließende Gnade ...

Donnerstag, 29. Juni, 2017. Das Neue Testament hat eine große Zahl von Abschnitten, die über Gnade sprechen, über Liebe, über die Freude der Gemeinschaft mit dem Herrn. Gott in sich selbst ist fantastisch - und er bietet uns eine Freundschaft und Gemeinschaft, die tiefer ist als alles, was wir jemals mit anderen Menschen auf diesem Planeten erfahren könnten. Sein Geist ist der Ursprung aller Geister, er ist der Ursprung des Lebens, und er hat und ist überfließendes Leben, und überfließende Gnade, überfließende Liebe, Freude über alle Maßen.

Liebe und Gnade …

Ein Hauptpunkt mit der Liebe Gottes ist dass seine Liebe unbedingt ist. Er liebt uns sowieso. In menschlichem Rahmen erfahren wir nicht immer solche Liebe. Einige mögen sogar denken, dass man sie nie findet. Aber sie ist doch da, in der Beziehung zwischen Eltern und Kindern, in vielen Beziehungen. Lass uns einen Abschnitt aus dem Epheserbrief lesen, wo Paulus über diese fantastische Gnade Gottes spricht: ... mehr


Versuchungen, Entscheidungen, Gericht ...

Dienstag, 27. Juni, 2017. Die Bibel spricht über Versuchungen, die Christen erleiden können. Was kann solch eine Versuchung sein? Wir hören darüber an verschiedenen Orten im Neuen Testament, und wir können das in zwei oder drei Sätzen zusammenfassen: Versuchungen können von allen Ebenen unseres Lebens kommen. Versuchungen können extern sein, durch andere Menschen kommen, die uns nicht gut sind. Aber sie können auch von engen Freunden kommen, wenn diese in einer Art denken, die von Gottes Liebe und Wahrheit verschieden ist, und sie kommen oft aus uns selbst. Wir können die Ursache unserer Versuchungen selbst sein.

Wir verursachen sie …

Es ist wirklich interessant, dass wir selbst die Ursache unserer Schwierigkeiten sind. Wenn du mehr darüber nachdenkst, wirst du merken, dass dieses ziemlich natürlich ist. Wir sind Teil dieser Welt, und wir sind Teil ihrer Freiheit. Wir sind beeinflußt von vielen Dingen, viele von ihnen versuchen nicht, Gottes Liebe und Erbarmen zu folgen. Warum sollten wir überrascht sein, wenn einiges davon, das unsere Vorstellungen, unsere Gefühle und unsere Handlungen bestimmt, ziemlich viel Ärger verursacht in unserem Leben? Aber lass uns mehr über die Versuchungen lesen, wie es in 1. Petrus 4 aufgeschrieben ist: ... mehr


Wütend ...

Montag, 26. Juni, 2017. Manchmal sind wir über etwas wütend. Das kann ein Ereignis in unserem Arbeitsumfeld sein. Es können Worte von Kollegen sein, von unserem Chef, von einem anderen Mitglied unserer Gruppe oder einer anderen. Es kann auch in unserer Kirchengemeinde sein. Es gibt verschiedene Charaktere, und verschiedene Erwartungen. Es wäre merkwürdig, wenn nie etwas geschehen würde, das uns wütend macht …

Wie damit umgehen? …

Das Neue Testament kennt diese Situation auch. Es weiß über unsere Schwierigkeiten miteinander. Es kennt unsere natürlichen Impulse gut, wenn wir verletzt sind. Und doch lässt es die Dinge nicht laufen, wie sie kommen. Sondern es lädt uns ein, zu ihm zu kommen, zu dem Herrn, mit unserer Wut - höre auf den folgenden Abschnitt aus dem Epheserbrief, Kapitel 4: ... mehr


2017_06_22.jpg

Biblische Bilder ...

Donnerstag, 22. Juni, 2017. Die Bibel ist voller fantastischer Bilder. Sie tauchen auf verschiedenen Ebenen auf: da ist die Stärke der historischen Ereignisse selbst. Sie sind Tatsachen, aber gleichzeitig sind sie uns als Muster des Glaubens gegeben, um uns in Beziehung zu setzen zu dem, was vor langer Zeit geschehen ist. Da sind die Parabeln und Bilder, die Jesus selbst nutzt wenn er predigt. Und da sind die Bilder, die wir in den Briefen des Neuen Testaments finden und in der Offenbarung, dem letzten Buch der Bibel, mit weitreichenden prophetischen Worten.

Magst du sie? …

Magst du die biblischen Bilder? Vielleicht sind sie schwer zu verstehen? Fühlst du dich ängstlich angesichts dieser Bilder? Oder magst du sie, sprechen sie zu dir? Alle Menschen haben eine Emotionale Ebene, eine Ebene der bewussten und unbewussten Gefühle und Prozesse, und wir haben eine bewusste Ebene der Vernunft. Alle diese Ebenen unserer Existenz spielen eine Rolle, wenn wir biblische Texte lesen, und alle von ihnen werden durch die biblischen Bilder angesprochen. Schau zum Beispiel einmal hinein in das erste Kapitel der Offenbarung: ... mehr


Leer oder Voll? ...

Dienstag, 20. Juni, 2017. Die Bibel spricht über Geschenke, die der heilige Geist Christen gibt. Es sind eine Art Talente - etwas das genutzt werden kann, um anderen zu dienen und um an der Gemeinschaft und der Organisation der christlichen Kirche mitzumachen, der christlichen Gemeinschaft. Aber der Apostel Paulus schreibt auch eine Warnung mitten hinein in diese Abschnitte über die geistlichen Gaben. Seine Warnung ist ein fantastisches Stück Literatur …

Leer? …

Ich kann viel Talent haben, und doch leer sein im Innern. Ich kann sehr begabt sein, sehr intelligent, sogar sehr fähig mit meinen Händen, oder mit der Zunge - und doch kann es sein dass ich andere nicht berühre auf einer emotionalen Ebene, oder dass ich Charakterzüge habe, die viel Ärger verursachen. ... mehr


Glaube ...

Montag, 19. Juni, 2017. Wir hatten kürzlich eine Diskussion über Glauben, den Christlichen Glauben. Sie fand in einer christlichen Bibelgruppe statt - und wir sprachen über die Beschreibungen der Gaben des heiligen Geistes in 1. Korinther 12. Dort findest du “Glaube” als eine der Gaben des Geistes. Er wird einigen Glaubenden gegeben, anderen nicht. Aber was meint das? Sie alle haben doch Glauben, oder nicht?

Was ist Glaube? …

Was ist Glaube? Es gibt da verschiedene Schichten und Maße, über die wir sprechen müssen. Zuerst: Glaube an Jesus ist der Anfang von allem. Ohne diesen Glauben und das Vertrauen in Christus werden wir nicht zu einer Beziehung zu Gott finden. Es ist der generische Glaube, der in den Evangelien von Jesus selbst angesprochen wird. ... mehr


Die Rolle Jesu

Freitag, 16. Juni, 2017. Jesus hat eine besondere Rolle in der Bibel. Er ist das Zentrum des Neuen Testaments. Die vier Evangelien beschreiben Elemente seines Lebens. Sie geben einiges Detail über seinen Leidensweg und Tod, und dann sprechen sie über die Auferstehung. Und all die anderen Bücher sprechen auch über ihn.

Sohn Gottes

Warum ist Jesus so besonders? Die Botschaft des Neuen Testaments ist: er ist der Sohn Gottes. Er ist Gott selbst, der Fleisch wurde, der Mensch wurde. Aber da ist mehr! Er starb am Kreuz, um eine Tür für uns zu öffnen. Es geht um Liebe, um Gerechtigkeit, um Wahrheit, um Vergebung - tiefe Dinge, die für jeden Menschen auf dem Planeten wichtig sind. ... mehr


Themen Kollektionen

In unserer Themenkollektion finden Sie eine große Vielfalt von Texten aus dem Christlichen Blog, siehe

Kommen Sie näher und blättern Sie in Ideen und Erfahrungen! Unser Gott ist ein faszinierender Gott, der mit uns täglich leben möchte …

start.txt · Last modified: 2017/09/22 09:39 by potthast